Unser Bier - Selbstgebrautes aus dem Ratsbrauhaus!

Selbstgebrautes gehört zu unserer Stadt. Der Beginn des Bierbrauens in Hann. Münden wird auf die Zeit um 1550 datiert. In 3 städtischen Brauhäusern wurde so viel gebraut, dass "niemand ein fremdes Bier zum Verkauf ausschenken durfte, sondern nur ein in Münden gebrautes". Wer das Recht zum Brauen innehatte, musste von der Stadt ein "Braulos" erwerben. Damit verpflichtete er sich, einen ausreichenden Malzvorrat zu besorgen. Bier war seinerzeit mehr als ein Getränk: "Flüssigbrot" war ein wichtiges Grundnahrungsmittel.

Mit der Eröffnung unseres Ratsbrauhauses im Jahr 2003 haben wir die alte Bierbraukunst wieder belebt. Hopfen und Malz sind nicht verloren! Wir haben "das Los gezogen" und genug für Sie auf Vorrat! Prost!

Über Selbstgebrautes und weitere Gaumenfreuden

Krönen Sie Ihren Aufenthalt in Hann. Münden mit unseren naturbelassenen Köstlichkeiten für jeden Geschmack: Manche mögen’s hell, manche dunkel, manche spritzig, manche mild. Für manche ist es die "schwarze Medizin", für andere schlicht das "kühle Blonde".

Passend zu Ihrem individuellen Bier-Geschmack bieten wir eine reichhaltige Auswahl an Fleisch, Fisch, Gemüsen und Salaten. Stellen Sie sich Ihr Menü in unserer urigen Braukeller-Marktküche individuell zusammen. Zu jeder Jahreszeit, aus jedem Anlass, allein oder in Gesellschaft!